Corona-Testkits für Unternehmen
Covid-19 Antikörper-Tests anfordern

Infektionen vermei­den: Jetzt Mit­ar­bei­ter­Innen auf SARS-CoV-2 testen lassen

Corona-Testkits für Unternehmen Jetzt anfragen So funktioniert's

Mitarbeitertests bestellen

Unternehmensdaten
Ansprechpartner/in

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung

Bitte akzeptieren Sie unsere AGB
* Pflichtfelder
So geht's weiter

Schnell & sicher zum Ergebnis

1

Mitarbeiterdaten eingeben

Sie erhalten einen Link, um Ihre Mitarbeiterdaten einzutragen (oder als .csv hochzuladen).

3

Befunde abrufen

Sie erhalten alle Er­geb­nisse gesam­melt und Ihre Mitar­bei­terInnen je­weils direkt via Smart­phone.

So funktioniert's

2

Blutabnahme vor Ort

Wir kommen zur Blut­ab­nahme in Ihr Un­ter­neh­men und führen dann die Analyse im Labor durch.

IgA-Antikörper (frische Infektion) und
IgG-Antiköper (Immunitätsmarker)

So geht's weiter

Schnell & sicher zum Ergebnis

So funktioniert der Covid-19 Test

1

Mitarbeiterdaten eingeben

Sie erhalten einen Link, um Ihre Mitarbeiterdaten einzutragen (oder als .csv hochzuladen).

So funktioniert der Covid-19 Test

2

Blutabnahme vor Ort

Wir kommen zur Blut­ab­nahme zu Ihnen ins Un­ter­nehmen vorbei und führen anschließend im Labor die Analyse durch.

IgA-Antikörper (frische Infektion) und
IgG-Antiköper (Immunitätsmarker)

So funktioniert der Covid-19 Test

3

Befunde abrufen

Sie erhalten alle Er­geb­nisse gesam­melt und Ihre Mitar­bei­terInnen je­weils direkt via Smart­phone.

Häufige Fragen
  • Wann ist ein Antikörpertest sinnvoll?
    Antikörper-Tests erweisen sich für Infektionen die mehr als 3-4 Wochen zurückliegen als sinnvoll. Antikörper gegen das SARS-CoV-2 Virus treten üblicherweise zwischen 4 und 20 Tagen nach einer Virusinfektion auf. Hierbei gibt es IgA/IgM Immunitätsmarker (Antikörper gegen eine frische Infektion) und IgG Immunitätsmarker (welche bei einer durchgemachten Infektion auftreten).

    Um eine akute Infektion mit dem SARS-CoV-2 Virus festzustellen können Sie für Ihre MitarbeiterInnen eine PCR-Testung durchführen lassen.
  • Muss ich meine MitarbeiterInnen einzeln ins Labor schicken?
    Nein – Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus.
  • Warum sollte ich meine MitarbeiterInnen bei Labor Vidotto testen lassen?
    Wir bieten eine schnelle und effiziente Lösung um das Infektionsrisiko Ihrer MitarbeiterInnen mit SARS-CoV-2 auf ein Minimum zu reduzieren. So können sowohl Ihre MitarbeiterInnen als auch Sie dazu beitragen, dass es zu keiner Übertragung innerhalb des Betriebs kommt.
  • Können die Tests zu Hause durchgeführt werden?
    Mit der Gurgelmethode kann der Test bequem auch zu Hause durchgeführt werden. Der Mitarbeiter muss bestätigen, dass die eingesandte Probe tatsächlich von ihm stammt. Diese Informationen finden Sie ebenfalls in der beiliegenden Datenschutzerklärung. Diese muss unterschrieben und gesammelt mit den Testkits an das Labor geschickt werden.
  • Darf ich die Ergebnisse meiner MitarbeiterInnen überhaupt sehen (Stichwort: Datenschutz)?
    aus Datenschutzgründen erhält das Unternehmen keine Befundauskunft, jedoch eine statistische Auswertung (z.B.: 1 von 10 Mitarbeitern positiv). Die MitarbeiterInnen selbst erhalten ihre Befunde DSGVO-konform über unser Onlineportal oder die Labor Vidotto App - auf Wunsch auch per Post.
  • Welche Mitarbeiterdaten benötigen Sie von uns?
    Wir benötigen Titel, Vorname, Name, Sozialversicherungsnummer, Straße + Hausnummer, PLZ, Ort und eine aktive E-Mail-Adresse des Patienten.
  • Wo liegen die Gesundheitsdaten meiner MitarbeiterInnen?
    Die Daten liegen auf einem Server im Labor auf welchen ausschließlich das Labor Dr. Vidotto Zugriff hat.
  • Was passiert, wenn jemand positiv auf SARS-CoV-2 getestet wurde?
    Wenn ein Testergebnis positiv ausfällt, meldet das Labor diesen Mitarbeiter automatisch an die zuständige Gesundheitsbehörde. Diese nimmt dann Kontakt zum Mitarbeiter auf und informiert ihn entsprechend. Der Mitarbeiter ist daraufhin verpflichtet, seinen Arbeitgeber in Kenntnis zu setzen.